Home-Assi­stant steu­ert homematic

Seit eini­ge Zeit beschäf­ti­ge mich mit dem Open-Source-Heim­au­to­ma­ti­sie­rungs­sys­tem Home-Assi­stant - kurz Hass - und bin im Ver­gleich mit iobro­ker, open­HAB und FHEM gera­de­zu begeis­tert - aber dazu viel­leicht an ande­rer Stel­le mehr.

Unter den vie­len Inte­gra­tio­nen von Fremd­sys­te­men ist auch home­ma­tic, von dem ich eini­ge Fens­ter­kon­tak­te und Fern­be­die­nun­gen nutze.

Die home­ma­tic-Inte­gra­ti­on akti­viert man mit einem Ein­trag in der Kon­fi­gu­ra­ti­ons­da­tei configuration.yaml im Hass-Haupt­ver­zeich­nis. So sieht das aus, wenn home­ge­ar lokal läuft und man aus­schließ­lich Gerä­te im 868 MHz Funk­band benutzt:

homematic:
  interfaces:
    wireless:
      host: 127.0.0.1

Wäh­rend kurz nach dem Restart die home­ma­tic-Kon­tak­te auto­ma­tisch als Enti­ties erkannt wer­den, blei­ben die Fern­be­die­nun­gen zunächst unsicht­bar. Erst nach Rück­fra­ge in der übri­gens sehr agi­len Home-Assi­stant-Com­mu­ni­ty habe ich ver­stan­den, warum.

Es macht schlicht wenig Sinn, die Fern­be­die­nungs­schal­ter in die Ober­flä­che zu inte­grie­ren, weil sich ihr Sta­tus ja immer nur sehr kurz­zei­tig beim Drü­cken einer Tas­te ändert, was optisch wenig attrak­tiv ist. Statt­des­sen kann man die Tas­ten über die von Ihnen gene­rier­ten Events nutzen.

Die Tas­ten der Fern­be­die­nung HM-RC-4-3 nume­rie­re ich wie im Bild unten durch:

Jede Tas­te wird über einen Sub­chan­nel gemel­det, die aber aus uner­find­li­chen Grün­den nicht wie die Tas­ten durch­ge­zählt werden:

Tas­teKanal­num­mer
13
24
31
42
Zuord­nung der Tas­ten zu Kanalnummern

Als Adres­se benutzt die home­ma­tic-Inte­gra­ti­on die Seri­en­num­mer der Gerä­te, wie sie in der Gerä­te­lis­te der Home­Ma­tic BidCoS Pro­to­koll­fa­mi­lie in home­ge­ar ange­zeigt wird.

Auto­ma­ti­sie­rung

Die Nut­zung der Tas­ten defi­niert man über eine Auto­ma­ti­sie­rung. Als Quel­le wählt man „Event” mit dem Typ „homematic.keypress”. Die wei­te­ren Daten muss man als yaml-Defi­ni­ti­on ein­tra­gen. Ich fin­de es sogar über­sicht­li­cher, den gesam­ten Event als yaml einzutragen.

Das Fol­gen­de defi­niert den Event bei kur­zem Druck auf Tas­te 4:

platform: event
 event_type: homematic.keypress
 event_data:
   name: PEQ0781971
   channel: 2
   param: PRESS_SHORT

PEQ0781971 ist die Seri­en­num­mer der Fern­be­die­nung aus home­ge­ar. Der chan­nel defi­niert die Tas­te. Die Ver­schie­de­nen Arten der Tas­ten­drü­cke kön­nen unter „param” wie folgt ein­ge­tra­gen werden:

Ereig­nisPara­me­ter
kur­zer TastendruckPRESS_SHORT
lan­ger TastendruckPRESS_LONG
anhal­ten­der lan­ger TastendruckPRESS_CONT
Tas­te nach lan­gem Druck loslassenPRESS_LONG_RELEASE
Unter­schied­li­che Arten von Tastendrücken

Die rest­li­che Auto­ma­ti­sie­rung ist ohne Beson­der­hei­ten. So kann man den Tas­ten­druck für belie­bi­ge Aktio­nen nutzen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in SmartHome

2 Kommentare

  1. Guten Tag,

    ich habe schon vie­le Kom­men­ta­re gele­sen und auch vie­le Vide­os geschaut. Du beschreibst das immer gut, aber mein Hass.os zeigt nicht ein Home­ma­tic Gerät an. die vie­len Vide­os zei­gen alten Ver­sio­nen. Ich bin ganz neu im Bereich Hass. habe auch alle Befeh­le von ver­drah­tet ein­ge­fügt und auf mich umge­schrie­ben irgend­wie läuft es nicht.
    sys­tem Pi 4 /8GB mit 128er sd karte.
    hast du viel­leicht nocht ein Link Hin­weis für mich?

    Gruß Patrick

    1. Wenn die Gerä­te in CCU bzw. home­ge­ar funk­tio­nie­ren und die Inte­gra­ti­on in configuration.yaml ein­ge­tra­gen ist, soll­ten sie nach einem Neu­start des hass auto­ma­tisch als Enti­ties auf­tau­chen. Das gilt z.B. für Fens­ter­kon­tak­te. Die Fern­be­die­nun­gen sind nicht als Enti­ties sicht­bar und müs­sen wie oben beschrie­ben über Events ein­ge­bun­den werden.
      In der Doku­men­ta­ti­on (https://​www​.home​-assi​stant​.io/​i​n​t​e​g​r​a​t​i​o​n​s​/​h​o​m​e​m​a​t​ic/) gibt es noch einen Hin­wei­se zur Lis­te der unter­stütz­ten Gerä­te und zum Fire­wall der CCU3, mög­li­cher­wei­se liegt da dein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 3 =