Netz (.stl-Datei) in Free­CAD bearbeiten

Im Netz fin­den sich jede Men­ge Druck­vor­la­gen für 3D-Dru­cker. Will man die Vor­la­ge auch nur um eine Win­zig­keit ver­än­dern, braucht man eine in einem CAD-Pro­gramm bear­beit­ba­res Modell. Oft befin­den sich in den Vor­la­gen aber nur stl-Datei­en, als Netz­dar­stel­lun­gen der Vorlage.

In Free­CAD kann man die­se rela­tiv ein­fach in ein bear­beit­ba­res Modell (und wie­der zurück) umwan­deln. Das sind die Arbeitsschritte:

  1. Die stl Datei in Free­CAD öff­nen und die Form auswählen.
  2. Die „Mesh Design” Work­bench öffnen.
  3. Unter „Net­ze > Ana­ly­sie­ren” den Punkt „Netz auf Solid über­prü­fen” aus­wäh­len. Ergeb­nis muss „Das Netz … ist ein Solid” sein, sonst ist die Datei nicht umwandelbar.
  4. Die „Part” Work­bench öffnen.
  5. Unter „Form­teil” den Punkt „Form aus Drei­ecks­netz erstel­len” aus­wäh­len.
  6. Tole­ranz bei 0,1mm belas­sen (oder nach Bedarf anpas­sen) und „OK” kli­cken. Die Form wird erzeugt.
  7. Netz kann jetzt mit Leer­tas­te aus­ge­blen­det werden.
  8. Das eben erzeug­te Drei­ecks­mo­dell auswählen.
  9. Unter „Form­teil > Crea­te a Copy” den Punkt „Form auf­be­rei­ten” aus­wäh­len. Die meis­ten Drei­ecke soll­ten verschwinden.
  10. Die eben erzeug­te Form auswählen.
  11. Unter „Form­teil” den Punkt „Fest­kör­per erzeu­gen” aus­wäh­len.

Die­ser Fest­kör­per kann nun bear­bei­tet und am Ende wie­der wie üblich in ein Netz umge­wan­delt werden:

  1. Die „Mesh Design” Work­bench öffnen.
  2. Den Kör­per auswählen
  3. Unter „Net­ze” den Punkt „Netz aus Form erstel­len” aus­wäh­len.
  4. Para­me­ter bei­be­hal­ten oder nach Bedarf anpas­sen und „OK” kli­cken. Das Netz wird erzeugt.
  5. Netz aus­wäh­len, rechts kli­cken und „Netz Expor­tie­ren” aus­wäh­len. In neue stl Datei sichern.
Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

6 Kommentare

  1. Hal­lo Rüdiger,
    wo fin­det man denn den Auf­ruf für die Mesh Work­bench im Freecad?

    Ich kann zwar mei­ne STL ein­la­den, aber das war es dann auch schon.
    Nir­gends ein But­ton oder ein Menü zur Bear­bei­tung des Meshes.

    1. Der Name wech­selt offen­bar, aber es ist der Arbeits­be­reich „Mesh” oder „Mesh Design” gemeint, den Du mit der Aus­wahl­box gleich unter der Menü­leis­te selek­tierst. Um das Netz bear­bei­ten zu kön­nen, musst Du die Arbeits­schrit­te in der ers­ten Lis­te oben abarbeiten.

  2. Eine STL Datei habe ich wie beschrie­ben in ein Fest­kör­per (Solid) umge­wan­delt. Hat auch alles gut geklappt. Bei der wei­ter bear­bei­tung in Part Design wird der Fest­kör­ber nicht als akti­ver Kör­per erkannt. Wie soll ich da den Kör­per wei­ter bear­bei­ten kön­nen. Bei der aus­wahl Skiz­ze wird immer wie­der ein akti­ver Kör­per ver­langt. Kön­nen Sie mir da wei­ter hel­fen was hier der nächs­te Schritt ist um den Kör­per akti­vie­ren zu können?

    1. Wenn der Hin­weis auf­poppt, dass kein akti­ver Kör­per aus­ge­wählt wur­de, bestä­ti­ge, das ein neu­er erzeugt wer­den soll.
      Dann „unab­hän­gi­ge Kopie erstel­len” aus­wäh­len und ok klicken.
      Danach soll­te die­se Kopie bear­beit­bar sein.

  3. Moin,

    vie­len Dank für die gute Hil­fe­stel­lung. Wie sind denn die Schrit­te, wenn die Ana­ly­se ergibt, dass das Mesh kein Solid ist?

    Dan­ke und Gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier × drei =