Unde­fi­ned Varia­ble bei php-Debug in vscode

Nutzt man die vscode-IDE mit php, erschei­nen wäh­rend des Degug­ging oft merk­wür­di­ge Feh­ler. Das ist beson­ders unan­ge­nehm, wenn dadurch die Aus­ga­be von Ajax-Funk­tio­nen so ver­fälscht wird, dass das Cli­ent-Java­Script wäh­rend des Debug­ging nicht mehr funktioniert.

Wei­ter­le­sen

Die Feh­ler­nach­rich­ten ähneln sehen immer so ähn­lich aus wie diese:

Undefined variable: test in xdebug://debug-eval at line 1

Da mein gan­zer Code kei­ne Varia­ble mit dem gemel­de­ten Namen ent­hält, war ich zunächst ratlos.

Die Lösung ist indes ein­fach: bei der Benut­zung der WATCH Lis­te von vscode ver­gisst man oft, beob­ach­te­te Varia­blen wie­der aus der Lis­te zu löschen. Trotz­dem for­dert vscode den Inhalt der Varia­blen bei xde­bug an, das schein­bar ver­sucht, die Varia­ble mit eval aus­zu­le­sen und natür­lich schei­tert, was mit dem der Feh­ler­mel­dung oben endet.

Nach Löschen der Varia­blen aus der WATCH-Lis­te ver­schwin­det der Fehler.

Also: in vscode immer die WATCH-Lis­te sau­ber halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei × 5 =